Schirmherr Oliver Uschmann

Schriftsteller und Schirmherr von Kinderhelfer mit Herz e.V. Oliver Uschmann

Oliver Uschmann

Erfolgreicher Schriftsteller, Jornalist und unser Schirmherr

„Ich bin nicht allein.“

 

Ein Grußwort von Schirmherr Oliver Uschmann

 

Im Spätsommer 2003 saß ich in meiner kleinen Studienwohnung in Bochum, beobachtete die Vögel im angrenzenden Waldrand, kaute auf einem Bleistift und dachte mir: Irgendwo da draußen liest in diesem Moment ein Mensch meine Geschichten. Versinkt darin. Zieht etwas daraus. Schmunzelt. Verbindet seine Fahrt im Zug oder seinen Tag auf der Terrasse der Oma auf ewig mit den Worten und Bildern aus der Erzählung.

 

Wie soll ich sagen? Damals war das kaum wahrscheinlich … es gab exakt zwei Geschichten, veröffentlicht in Literaturmagazinen, deren Leserkreis noch kleiner war als der deutscher Vereinsmitglieder in Ballsportarten wie Pelota, Kronum oder Tamburello.

  

Heute ist das anders.

 

Allein die Kinder- und Jugendbücher, die meine Frau Sylvia Witt und ich entwerfen, haben landesweit zigtausende von Leserinnen und Lesern. Mit den Schelmenromanen zu Finn und seinen Freunden war ich bereits auf acht langen Lesereisen durch Schulen von Ostfriesland bis Freiburg. Anders als Goethe oder Kleist immer noch quicklebendig, bin ich bereits in einem Schulbuch abgedruckt.

 

Die Hauptfiguren Dennis, Sven und Paul aus den Romanen Das Gegenteil von oben, Nicht weit vom Stamm und Log Out! sprechen jungen Menschen aus der Seele und führen dazu, dass wir Leserbriefe bekommen, in denen steht: „Dieses Buch hat mein Leben verändert. Ich weiß jetzt, dass ich nicht allein bin.“

 

Das ist das Wertvollste.

 

Darum geht es.

 

In das Dasein eines Menschen hinein wirken und ihm selbst aus der Ferne das Gefühl geben: Da hat jemand an mich gedacht. Selbst, wenn er mich nicht kennt.

 

  

Der Verein Kinderhelfer mit Herz leistet genau das. So, wie Schriftsteller, Musiker oder Filmemacher den Kindern und Jugendlichen Geschichten, Lieder oder Bilder schenken, die sie aufbauen, trösten, inspirieren und begleiten, so schenkt der Verein mit und durch seine Unterstützer Dinge, Räume und Zeit. Das warme Mittagessen. Die Hausaufgabenhilfe. Jugendhäuser zum Spielen und zur Begegnung. In diesen Orten: Kicker. Tischtennisplatten. Konsolen. Sofas. Was auch immer sich ergeben wird. Und diese Dinge werden sich aufladen mit Erinnerungen. So wie die Bücher. Und hier wie dort werden die Kinder und Jugendlichen, denen das Leben weniger gut mitgespielt hat, denken: Ich bin nicht allein. Und, was ebenso wichtig ist: Was ich hier bekomme, sind keine vom Staat erzwungenen Almosen, sondern eine freiwillige Unterstützung, die von engagierten Privatmenschen kommt. Denn echte Solidarität ist immer persönlich.

  

Ich freue mich, dem Verein Kinderhelfer mit Herz als Schirmherr zur Seite zu stehen und den Kids darüber hinaus kostenfrei Erlebnisse und Inspirationen zu schenken. Mittels Lesungen und Veranstaltungen oder auch einem Workshop, in dem sie lernen, ihre eigenen Gedanken zu Geschichten zu machen. Auf dass sie eines Tages selber diejenigen sind, die in ihrem Zimmer stehen, nach draußen schauen und glücklich sind, weil sie anderen was geben konnten.

  

Herzliche Grüße,

Ihr Oliver Uschmann

 

 

 

Über Oliver Uschmann

 

Oliver Uschmann ist einer der erfolgreichsten Schriftsteller des Landes. Gemeinsam mit seiner Frau Sylvia Witt hat er bereits über 15 Bücher veröffentlicht, darunter die Kinderbuchreihe Finn sowie die vielbeachteten Jugenddramen Das Gegenteil von oben, Nicht weit vom Stamm und Log Out!

 

Die umfangreiche Welt der Bestseller-Reihe Hartmut und ich für humorvolle Erwachsene von 18-99 Jahren bauten Uschmann & Witt im Netz virtuell und auf dem Kulturgut Haus Nottbeck als real begehbare Kulisse auf. Die Handlungen aller Romane sind miteinander verwoben. Ideen und Fehlermeldungen aus dem Publikum werden aufgenommen und belohnt.

Neben diesem Gesamtkunstwerk lautet das Motto: „Man muss es erlebt haben!“ So wanderte Uschmann zum Roman Wandelgermanen 300 Kilometer barfuß querfeldein durch NRW. Der Roman Log Out! entstand aus einem Selbstversuch, bei dem er sich geldlos durch die einheimische Wildbahn schlug.

 

Sein Wissen über Rockmusik, Videospiele und Fußball bringt er als Journalist in Monatsmagazine wie Visions, GEE oder Galore sowie in satirische Ratgeber wie Überleben auf Festivals und Überleben beim Fußball ein. In Überleben auf Partys wirft er mit Sylvia Witt einen böse präzisen Blick auf deutsche Feiertraditionen zwischen Köln und Westfalen. Wenn Männer baden gehen knüpft mit bissig-liebevollen Essays aus weiblicher Sicht an die frühe Tradition von Hartmut und ich an, wo ständig gebadet wurde: Sylvia Witt vergibt statt Punkten Badezusatzflaschen zur Bewertung des Ausmaßes männlicher Tragik.

 

Uschmann studierte Literatur in Bochum und die Wirklichkeit in Berlin. Mittlerweile lebt er mit seiner Frau samt Katzen und Fischen auf dem Land.

 

 

 

Erfolgreicher Schriftsteller, Jornalist und unser Schirmherr


Anrufen

E-Mail